Sind Kidneybohnen gesund? 29 gute Gründe

Sind Kidneybohnen gesund? 29 gute Gründe

Sind Kidneybohnen gesund

1. Kidneybohnen helfen, die Gesundheit des Herzens zu verbessern.

Kidneybohnen können sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken, wenn Sie cholesterinreiches Fleisch oder andere Proteinquellen ersetzen. Die Senkung des Cholesterinspiegels ist eine Möglichkeit, Ihr Risiko für Herzerkrankungen zu senken und Ihre Herzgesundheit zu verbessern. Kidneybohnen sind eine der gesündesten Sojabohnensorten, die Sie als Proteinquelle verwenden können, und haben etwas weniger Fett und gesättigtes Fett als andere Sojabohnensorten, aber ähnliche Mengen an Ballaststoffen und Proteinen.

Der hohe Magnesiumspiegel in Kidneybohnen wirkt auf das Cholesterin, das bei der Bekämpfung von Herzkrankheiten wie Schlaganfall, Gefäßerkrankungen, arteriellen Blutgerinnseln und Herzinfarkt hilft.

Kidneybohnen sind auch reich an Kalium, einem weiteren wichtigen Nährstoff, der dafür bekannt ist, den Blutdruck zu regulieren.

2. Kidneybohnen helfen, Darmkrebs zu verhindern.

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig normale Bohnen wie Kidneybohnen essen, weniger wahrscheinlich an Darmkrebs erkranken. Die Ballaststoffe in Soja spielen eine positive Rolle bei der Regulierung des Zellwachstums im Dickdarm, was dazu beitragen kann, das Risiko, an Dickdarmkrebs zu erkranken, zu verringern.

3. Kidneybohnen haben glykämische Eigenschaften.

Sojabohnen sind ein Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index, sodass sie beim Verzehr keine Blutzuckerspitzen verursachen. Es kann auch helfen, die Auswirkungen von Lebensmitteln zu lindern, die Ihren Blutzuckerspiegel erhöhen.

Zum Beispiel kann der Verzehr von Kidneybohnen oder anderen normalen Bohnen mit Reis die Verdauung von Reis verlangsamen. Dies bedeutet, dass Kohlenhydrate im Darm langsam abgebaut und aufgenommen werden, was plötzliche Zuckerspitzen verhindert.

Soja enthält auch lösliche und unlösliche Ballaststoffe, die Blutzuckerspitzen verhindern. Unlösliche Ballaststoffe können auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Hoher Cholesterinspiegel ist ein weiteres Problem für Menschen mit Diabetes. Daher können Kidneybohnen ein gutes Nahrungsmittel für eine Diabetiker-Diät sein.

4. Kidneybohnen eignen sich hervorragend zur Gewichtsreduktion.

Kidneybohnen sind vorteilhaft für das Gewichtsmanagement. Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit einer Diät, insbesondere wenn sie eine kohlenhydratarme Diät einhalten. Eine ballaststoffreiche Ernährung kann eine Alternative zur Gewichtsreduktion sein. Da sie reich an Ballaststoffen sind, fühlen Sie sich länger satt und vermeiden übermäßiges Essen. Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Soja als Teil einer ballaststoffreichen Ernährung beim Abnehmen helfen kann.

5. Kidneybohnen sind gut für die Verdauung.

Kidneybohnen haben gesundheitliche Vorteile für die Verdauung. Kidneybohnen sind reich an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Ballaststoffe fördern die Gesundheit des Verdauungssystems und die Darmtätigkeit. Aber seien Sie vorsichtig, denn zu viel kann Probleme wie Blähungen und Blähungen verursachen.

6. Kidneybohnen sind reich an essentiellen Mineralien.

Kidneybohnen sind reich an blutbildendem Eisen und Phosphor, das eine wichtige Rolle für gesunde Knochen und Zähne spielt. Es enthält auch Vitamin K, das das Nervensystem vor Schäden durch freie Radikale schützt.

7. Kidneybohnen haben cholesterinsenkende Eigenschaften.

Kidneybohnen sind reich an löslichen Ballaststoffen. Obwohl wir wissen, dass lösliche Ballaststoffe die Verdauung fördern können, wissen nicht viele, dass sie auch dazu beitragen können, das ungesunde LDL-Cholesterin zu senken.

8. Kidneybohnen helfen, das Gedächtnis zu verbessern.

Kidneybohnen haben Vorteile für die Verbesserung des Gedächtnisses. Reich an Vitamin B1, das zu einer gesunden kognitiven Funktion beiträgt. Ausreichende Mengen an Vitamin B1 helfen bei der Synthese von Acetylcholin (einem wichtigen Neurotransmitter), der die ordnungsgemäße Funktion des Gehirns gewährleistet und die Konzentration und das Gedächtnis verbessert. Es hilft auch, das Fortschreiten von Alzheimer und Demenz zu verlangsamen.

9. Kidneybohnen helfen bei der Energiegewinnung.

Das Mangan in Kidneybohnen ist von grundlegender Bedeutung für den Stoffwechsel Ihres Körpers, um Nährstoffe zur Energiegewinnung abzubauen.

10. Kidneybohnen haben antioxidative Eigenschaften.

Einer der vielen Vorteile von Kidneybohnen ist, dass sie antioxidative Eigenschaften haben. Mangan hilft der antioxidativen Abwehr des Körpers, schädliche freie Radikale im Körper zu zerstören. Daher fallen Kidneybohnen in die Kategorie der Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind.

11. Kidneybohnen sind reich an Proteinen.

Kidneybohnen haben einen hohen Proteingehalt. Es ist ein guter Fleischersatz für Vegetarier. Indem Sie Ihrer Ernährung Bohnen hinzufügen, können Sie Ihren Körper mit Proteinen versorgen, ohne Fleisch oder andere Lebensmittel hinzuzufügen.

12. Kidneybohnen haben natürliche entgiftende Eigenschaften.

Kidneybohnen haben auch Gegenmittel. Viele Lebensmittel enthalten heute Konservierungsstoffe, die Sulfite enthalten. Es ist bekannt, dass ein hoher Sulfitgehalt für den Körper giftig ist. Das in Kidneybohnen enthaltene Molybdän hilft, den Körper von Sulfiten zu entgiften. Es ist auch für Menschen mit Sulfitallergien von Vorteil, da der regelmäßige Verzehr von Kidneybohnen die Allergiesymptome reduziert.

13. Kidneybohnen helfen, Bluthochdruck zu verhindern.

Kidneybohnen sind eine gute Quelle für Kalium, Magnesium, lösliche Ballaststoffe und Proteine, die helfen können, Bluthochdruck zu senken. Zusammen tragen diese Faktoren zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei. Kalium und Magnesium erweitern Arterien und Blutgefäße und sorgen für einen reibungslosen Blutfluss.

14. Kidneybohnen helfen bei Verstopfung.

Kidneybohnen haben Vorteile bei der Linderung von Verstopfung. Unlösliche Ballaststoffe erhöhen die Stuhlmenge, um einen reibungslosen Stuhlgang zu gewährleisten und Verstopfung zu lindern.

15. Kidneybohnen eignen sich hervorragend zur Stärkung der Immunität.

Die Antioxidantien in Kidneybohnen fangen freie Radikale ab und stärken das Immunsystem, indem sie unsere Körperzellen schützen.

16. Kidneybohnen haben Anti-Aging-Eigenschaften.

Einer der kosmetischen Vorteile von Kidneybohnen sind ihre Anti-Aging-Eigenschaften. Antioxidantien fangen freie Radikale ab und verlangsamen die Alterung der Zellen. Es reduziert auch Falten, behandelt Akne und pflegt Haare und Nägel.

17. Kidneybohnen machen die Knochen stark.

Das in Kidneybohnen enthaltene Mangan und Kalzium helfen, die Knochen zu stärken und Osteoporose vorzubeugen. Folsäure trägt zur Erhaltung der Knochen- und Gelenkgesundheit bei und reduziert das Risiko von Knochenerkrankungen und Knochenbrüchen.

18. Kidneybohnen helfen, Migräne zu reduzieren.

Das Magnesium in Kidneybohnen hilft, Migräne zu verhindern und den Blutdruck zu stabilisieren.

19. Kidneybohnen helfen bei der Gewebereparatur.

Vitamin B6 unterstützt das Gewebewachstum und die Reparatur von Haut und Haaren. Es hilft auch, viele Arten von Degeneration der Augen zu verhindern und hilft auch, Haarausfall zu verhindern.

20. Kidneybohnen sind gut für die Reduzierung des Grauen Stars.

Es hat sich gezeigt, dass Vitamin B3 in Kidneybohnen hilft, Katarakte zu reduzieren und in einigen Fällen zu behandeln.

21. Kidneybohnen helfen, rheumatoide Arthritis zu lindern.

Der hohe Kupfergehalt von Kidneybohnen reduziert Entzündungen bei Arthritis. Kupfer sorgt auch für Flexibilität in Bändern und Gelenken.

22. Kidneybohnen haben Asthma-lindernde Eigenschaften.

Kidneybohnen sind auch vorteilhaft für die Linderung von Asthma. Magnesium in Kidneybohnen hat eine bronchodilatierende Wirkung und sorgt für einen reibungslosen Luftdurchtritt in die und aus der Lunge. Studien haben gezeigt, dass ein niedriger Magnesiumspiegel Asthma auslösen kann.

23. Kidneybohnen helfen, Krebs zu verhindern.

Kidneybohnen sind eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien, die bei der Bekämpfung von Krebs helfen. Sie sind auch reich an Ballaststoffen, die gut gegen verschiedene Krebsarten des Verdauungssystems sind.

Eine Studie verband eine hohe Einnahme von Flavonolen mit einem verringerten Krebsrisiko. Sojabohnen sind reich an Flavonolen, die Krebspatienten helfen können. Laut dem American Cancer Research Institute helfen die Lignane und Saponine in Kidneybohnen auch bei der Bekämpfung von Krebs.

24. Kidneybohnen sind eine gute Nahrung für Babys.

Ein weiterer Vorteil von Kidneybohnen ist, dass sie für Babys von Vorteil sind. Kidneybohnen enthalten essentielle Nährstoffe, die Ihrem Baby beim Wachsen und Entwickeln helfen. Es ist reich an Kalzium und Kalium, die für die Knochenstärke wichtig sind. Es enthält auch Proteine, die wesentliche Bausteine ​​für Wachstum und Entwicklung sind.

Darüber hinaus spielt die Folsäure in Kidneybohnen eine wichtige Rolle für die Gehirnentwicklung Ihres Babys.

25. Kidneybohnen sind ein gutes Essen während der Schwangerschaft.

Die Vorteile von Kidneybohnen sind, dass sie Protein, Ballaststoffe, Eisen und Antioxidantien enthalten. All dies ist sehr wichtig, besonders während der Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft nimmt das Blutvolumen zu, sodass mehr Eisen benötigt wird, um mehr Hämoglobin zu produzieren. Eisen unterstützt zusammen mit Folsäure die kognitive Entwicklung Ihres Babys.

Die Ballaststoffe in Kidneybohnen helfen dem Verdauungstrakt, während der Schwangerschaft richtig zu funktionieren. Während der Schwangerschaft können Hormone mit dem Verdauungsprozess interagieren und Verstopfung verursachen.

26. Kidneybohnen können die Gesundheit des Nervensystems verbessern.

Molybdän hilft bei der zellulären Energieproduktion und der Entwicklung des Nervensystems. Kidneybohnen liefern auch die Aminosäuren, Vitamine und Mineralien, die Ihr Gehirn braucht. Einige Vitamine, darunter Folsäure, spielen eine wichtige Rolle bei der Regulierung bestimmter Aminosäuren, die das Nervensystem benötigt. Die Forschung zeigt, dass ein Mangel an Folsäure den Homocysteinspiegel erhöhen kann, der ein Risikofaktor für neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson sein kann.

27. Kidneybohnen helfen bei der Blutbildung.

Ein weiterer Vorteil von Kidneybohnen ist, dass sie die Blutbildung unterstützen. Kupfer und Eisen sind essentiell für die Bildung neuer Blutkörperchen. Eine Tasse Kidneybohnen enthält 26% bzw. 29% der empfohlenen Tagesmenge an Eisen und Kupfer. Auch Eisenmangel kann zu Blutarmut führen.

28. Kidneybohnen können auch bei der Behandlung von Akne helfen.

Kidneybohnen enthalten auch Zink, das eine wichtige Rolle bei der Erhaltung einer gesunden Haut spielt. Zink unterstützt das reibungslose Funktionieren der Talgdrüsen, die bei der Schweißproduktion helfen. Abgesehen davon hilft die Folsäure in Kidneybohnen beim Aufbau neuer Hautzellen. Die regelmäßige Bildung neuer Zellen kann helfen, die Poren zu reinigen und Akneausbrüche zu reduzieren. Daher ist der Verzehr von Kidneybohnen für die Gesundheit der Haut von Vorteil.

29. Kidneybohnen helfen, eine Fettleber zu verhindern.

Kidneybohnen sind auch wirksam bei der Vorbeugung einer Fettleber. Wenn sich Fett in der Leber ansammelt, wird daraus eine Fettleber. Dies kann zu Problemen mit Fettleibigkeit, Bluthochdruck, hohem Cholesterinspiegel und anderen metabolischen Syndromen führen.

Die Behandlung der Fettleber basiert auf der Kontrolle des Blutzuckers, der Gewichtsabnahme und der Senkung des Cholesterinspiegels im Blut wie LDL und Triglyceride. Der Ersatz von fettreichem tierischem Protein durch Soja kann zur Verbesserung der Lebergesundheit beitragen.

Nebenwirkungen von Kidneybohnen

Während Kidneybohnen viele gesundheitliche Vorteile haben, sind ungekochte oder falsch gekochte Bohnen leicht giftig. Kidneybohnen enthalten eine giftige Substanz, die als pflanzliches Hämagglutinin bekannt ist. Diese Komponente kommt häufig in vielen Getreidesorten vor, ist aber in roten Kidneybohnen besonders hoch. Die Hauptsymptome sind Erbrechen und Durchfall.

Kidneybohnen können bei manchen Menschen Probleme wie Blähungen, Blähungen und Durchfall verursachen. Ein unlöslicher Ballaststoff in diesen Bohnen namens Alpha-Galactosidase verursacht diese Probleme.

% der empfohlenen Tagesmenge in 100 g Kidneybohnen

  • Kalorien: 127 Kcal
  • Gesamtfett: (1%)
  • Natrium: (0%)
  • Gesamtkohlenhydrate: (8%)
  • Ballaststoffe: (26%)
  • Protein: (17%)
  • Calcium: (2%)
  • Eisen: (16%)
  • Kalium : (9%)
  • Niacin: (4%)
  • Pantothensäure: (4%)
  • Riboflavin: (4%)
  • Thiamin: (13%)
  • Vitamin B6: (9%)
  • Vitamin C: (1%)
  • Vitamin K: (7%) )
  • Kupfer: (27%)
  • Magnesium: (11%)
  • Mangan: (21%)
  • Phosphor: (20%)
  • Selen: (2%)
  • Zink: (10%)
  • Cholesterin: (0%)